Referenz E-Mobility bei der Infrastruktur Zürichsee in Meilen

E-Mobility am Hauptsitz der Infrastruktur Zürichsee AG in Meilen

Die Infrastruktur Zürichsee AG setzt bei ihren Geschäftsautos auf Elektromobilität. Damit auch alle Fahrzeuge aufgeladen losfahren können, musste die Infrastruktur ausgebaut werden.

5 Ladestationen durften wir bereits installieren, für weitere 3 Stationen sind die Voraussetzungen gegeben. Dass der Hausanschluss nicht überlastet, wenn alle 5 Ladestationen in Betrieb sind, braucht es eine intelligente Steuerung. Die Steuerung überwacht den Anschluss und verteilt den verfügbaren Strom unter den Autos.

Anforderungen

  • Grundausbau für E-Mobility und Installation von ersten Ladestationen

Erbrachte Leistungen

  • Installation der Invisia Lade- und Lastmanagementsteuerung
  • Grundinstallation für 8 Parkplätze
  • Flachbandkabelinstallation mit PowerLine
  • Ausbau von 6 Wallbe-Ladestationen
  • Ausbau Hauptverteilung
Menü