E-Mobility Ladestation für die Schibli-Gruppe

Elektromobilität für den Hauptsitz der Schibli-Gruppe

Die Schibli-Gruppe setzt an ihrem Hauptsitz auf Elektromobilität. Diverse Mitarbeitende fahren privat wie auch geschäftlich bereits elektrisch. Wir haben deshalb drei Aussenparkplätze, davon zwei Kundenparkplätze, mit Ladepunkten erschlossen. In der Tiefgarage wurden zwei Parkplätze ausgestattet. Für die anderen 14 ist bereits die Grundinfrastruktur mittels Flachbandkabel installiert worden. Als Lade-Lastmanagementsteuerung setzten wir einen Invisia Charge-Cube ein.

Da auf dem Dach des Hauptsitzes an der Klosbachstrasse eine Photovoltaik-Anlage installiert ist, wurde diese in das Lade-Lastmanagement integriert. Dadurch wird bei überschüssigem Strom, produziert durch die PV-Anlage, dieser direkt in die Autos geleitet.

Anforderungen

  • Ladeinfrastruktur auf Parkplätzen sowie in Tiefgarage
  • Grundausbau aller Tiefgaragenparkplätze
  • Lade-Lastmanagement mit Koppelung an Photovoltaik-Anlage

Erbrachte Leistungen

  • Installation der Invisia Lade- und Lastmanagementsteuerung
  • Grundinstallation für 16 Parkplätze
  • Flachbandkabelinstallation in der Tiefgarage
  • 2 ausgebaute Premium Aussenladepunkte für Kunden
  • 1 Wallbe-Aussenladestationen
  • 2 Wallbe-Ladestationen in der Tiefgarage
  • ADD ON: Photovoltaikanlage
  • Ausbau Hauptverteilung
  • Anmeldung und Abklärungen mit dem EW
Menü