Referenz E-Mobility Räspweg, Zumikon

Elektromobilität für die Stockwerkeigentümer am Räspweg in Zumikon

Die Stockwerkeigentümer am Räspweg in Zumikon setzen auf Elektromobilität. Da nicht klar war, ob die bestehende Grundinfrastruktur im Gebäude genug Leistung für den Anschluss der Ladestationen bietet, wurde während einer Woche zuerst eine Lastgangmessung am Hausanschluss durchgeführt. Bei der Auswertung wurde die Belastbarkeit der elektrischen Zuleitung ersichtlich und ob eine Vergrösserung des Hausanschlusses notwendig ist, damit künftig alle Autos mit Strom versorgt werden können ohne dass der Hausanschluss überlastet.

In der Tiefgarage wurden alle 28 Parkplätze mit Strom und Kommunikation per Flachbandkabel ausgestattet. So sind die Stockwerkeigentümer flexibel im Entscheid ob und wann sie sich ein E-Fahrzeug anschaffen wollen. Denn eine Ladestation kann dann einfach nachbestellt werden und ist dank der Grundinstallation mittels Adapter schnell und kostengünstig installiert.

Anforderungen

  • Grundausbau für Elektromobilität für sämtliche 28 Parkplätze

Erbrachte Leistungen

  • Erstellen einer Lastgangmessung während einer Woche zur Bestimmung der Belastbarkeit der elektrischen Zuleitung
  • Installation der Zaptec Lade- und Lastmanagementsteuerung
  • Grundausbau (Strom und Kommunikation) für alle 28 Parkplätze
  • Flachbandkabelinstallation mit PowerLine
  • Bequeme Bestellung einer Ladestation und schnelle und kostengünstige Installation
  • Ausbau Hauptverteilung
  • Anmeldung und Abklärungen EW
Menü